Mikrochirurgische OP-Systeme

Mikrochirurgische OP-Systeme sind Multifunktionsgeräte, die den Augenarzt bei vielen Augenoperationen unterstützen:

  • Modul zur Phakoemulsifikation, d. h. Ultraschallverflüssigung und Absaugung der Linse bei der Operation des Grauen Stars
  • Modul zur Regelung der Augeninfusionsmenge bei Operationen im Augeninneren (sog. intraokularen Eingriffen)
  • Modul zur Bipolarkoagulation, d. h. zur Stillung von Blutungen bei Operationen an stark durchbluteten Strukturen des Auges
  • Modul zur Pars-plana-Vitrektomie, d. h. Glaskörperentfernung
  • Modul zur Regelung der Lichtleiterhelligkeit bei Pars-plana-Vitrektomie
  • Modul zur Laserbehandlung der Netzhaut bei Pars-plana-Vitrektomie

Unsere Operateure - der Augenarzt Priv.-Doz. Dr. V. Hessemer, die Augenärztin Dr. Silke Müller, die Augenärztin Dr. Theresa Blaukat, die Augenärztin Dr. Klio Becker und die Augenärztin Dr. Natalia Opitz - verwenden die mikrochirurgischen OP-Systeme Stellaris® und Stellaris PC® (Fa. Bausch & Lomb).