Multifokallinsen-Implantation bei Alterssichtigkeit

Alterssichtigkeit  (Presbyopie) ist das mit zunehmendem Alter schlechtere Sehen in der Nähe. Die Alterssichtigkeit kann prinzipiell durch einen Linsenaustausch mit Implantation (Einpflanzung) einer multifokalen Kunstlinse korrigiert werden.

Terminvereinbarung: (06151) 40 66 30 oder über das Kontaktformular

Multifokallinsen weisen mehrere konzentrische Zonen mit unterschiedlicher Brechkraft auf. Dadurch wird das einfallende Licht auf mehrere Brennpunkte für Ferne und Nähe verteilt. Mit Multifokallinsen, die im Austausch gegen die natürliche Linse ins Auge eingesetzt werden, kann die Alterssichtigkeit sowie eine gleichzeitig bestehende Kurz- oder Weitsichtigkeit korrigiert werden.

Zur Korrektur der Alterssichtigkeit führen wir einen refraktiven Linsenaustausch mit Multifokallinsen-Implantation durch, wenn die Patienten älter als 50 Jahre sind. Voraussetzung ist eine eingehende Aufklärung über Chancen und Risiken.

Den Preis eines refraktiven Linsenaustauschs mit Implantation einer Multifokallinse finden Sie auf der Seite "Kosten der Eingriffe gegen Fehlsichtigkeit".

Unser Augenarzt Priv.-Doz. Dr. med. Volker Hessemer implantiert seit fast 30 Jahren Multifokallinsen und hat außerdem mehrere grundlegende Arbeiten zu diesem Thema publiziert (Literatur 17, 18, 19). Er ist daher einer der operativ erfahrensten und wissenschaftlich renommiertesten Spezialisten auf dem Gebiet "Multifokallinsen".

Natürlich kann eine Multifokallinse auch im Rahmen einer Operation des Grauen Stars implantiert werden. Siehe hierzu die Seite "Operation des Grauen Stars" und dort unter "Normale Kunstlinsen & Premiumlinsen".