Ergebnisse der Staroperation

In einer Studie unseres Augenarztes Priv.-Doz. Dr. Hessemer und Mitarb. (Literatur 26) wurde die Sehschärfe nach minimal invasiver Operation des Grauen Stars untersucht (Abbildung Sehschärfe nach Operation des Grauen Stars). Das untersuchte Patientenkollektiv war repräsentativ für ältere Menschen mit Grauem Star (keine Selektion). Alle Patienten wurden von einem erfahrenen Augenchirurgen (VH) operiert. Die durchschnittliche Sehschärfe vor OP betrug 30% (siehe Abbildung).

Schon am 1. Tag nach der Operation erreichten die Patienten eine Sehschärfe von durchschnittlich 80%, am 7. Tag nach der Operation sogar von durchschnittlich 95% (siehe Abbildung). Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass dies Durchschnittswerte sind, von denen sich im Einzelfall Abweichungen nach oben oder unten ergaben – letzteres vor allem dann, wenn eine zusätzliche sehmindernde Augenkrankheit bestand (z. B. Makuladegeneration oder fortgeschrittener Grüner Star).

Die schnelle Wiederherstellung der Sehschärfe nach der Operation ermöglicht, dass die normalen Alltagsaktivitäten von Anfang an wieder möglich sind: z. B. Spazierengehen, Teilnahme am Verkehr als Fußgänger, Zeitunglesen, Fernsehen, Einkaufen und Kochen (Literatur 37). Auch anspruchsvolle Tätigkeiten wie Autofahren und Fahrradfahren sind in den weitaus meisten Fällen wieder möglich (Literatur 37). Nicht selten wird sogar höchste Sehleistung wiederhergestellt, wie sie z.B. für Berufskraftfahrer oder Piloten erforderlich ist.

Nach der Operation benötigen rund 40-50% der von unseren Augenärzten operierten Patienten keine Brille mehr für die Ferne (oder nur noch selten). Fast alle Patienten brauchen jedoch eine Lesebrille. Etwas mehr als die Hälfte der Patienten benötigt eine Brille für Ferne und Nähe (meist Bifokal- oder Gleitsichtbrille).

Die rasche optische und soziale Rehabilitation nach moderner Operation des Grauen Stars hat dazu geführt, dass dieser – heute praktisch nur noch ambulant durchgeführte – Eingriff zur häufigsten und wahrscheinlich erfolgreichsten Operation in der gesamten Medizin avanciert ist. Für die älteren Menschen mit Grauem Star ist die Operation ein Segen, da sie ein verloren gegangenes Stück Lebensqualität zurückbringt.